Warhammer 40,000, auch bekannt als Warhammer 40K oder einfach 40K, ist ein weit verbreitetes Tabletop-Strategiespiel, das von Games Workshop geschaffen wurde. Es wurde erstmals 1987 veröffentlicht und spielt in einer dystopischen Zukunft, etwa im 41. Jahrtausend. Warhammer 40K hat sich seit seiner Veröffentlichung zu einer umfangreichen und beliebten fiktiven Welt entwickelt, die über das Tabletop-Spiel hinaus in Romane, Videospiele und andere Medien ausgedehnt wurde.

Die Spielwelt von Warhammer 40K ist von Science-Fiction- und Fantasy-Elementen geprägt und zeichnet sich durch eine düstere und dystopische Atmosphäre aus. Das Universum ist von endlosen Kriegen, Intrigen und Bedrohungen durch außerirdische Rassen und dämonische Mächte geprägt. Die Menschheit, die als das Imperium bekannt ist, kämpft ums Überleben in einer feindlichen Galaxie, in der die Technologie oft mystisch und religiös aufgeladen ist.

Die Spieler von Warhammer 40K übernehmen die Kontrolle über Armeen, die aus Miniaturfiguren bestehen, und führen taktische Schlachten auf einem modellierten Schlachtfeld durch. Das Spiel ist für seine tiefgreifende Hintergrundgeschichte, seine detaillierten Miniaturenmodelle und seine komplexe Regelstruktur bekannt. Es gibt verschiedene Fraktionen oder Armeen im Spiel, darunter das Imperium, die Space Marines, die Orks, die Eldar und viele mehr.

Neben dem Tabletop-Spiel hat Warhammer 40K auch eine große Fangemeinde in anderen Medien wie Romanen, Comics und Videospielen gefunden. Es hat sich zu einer kulturellen Ikone in der Welt der Tabletop-Spiele und der Science-Fiction-Fantasy entwickelt.